skip to Main Content
Menü

Türken durch Polizei gedemütigt, weil das Auto umgeparkt werden sollte

Wenn der OB der Stadt Duisburg Menschen als asozial bezeichnet, weil sich einige bei einem Polizeieinsatz so verhalten haben, wird das niemandem gefallen.

Was aber, wenn solche Dinge immer wieder und an verschiedenen Stellen im Land vorkommen und türkische MitbürgerInnen darin gewickelt waren? Solche Vorfälle häufen sich und ja - das belastet zusätzlich das Zusammenleben zwischen uns und den Muslimen.

Die Medien berichten über OB Links Wortwahl, als seien nur seine Worte der Skandal und nicht das, was von einem Bürger ausgegangen ist, der sich im Nachgang als gut integriert bezeichnet. Und vielleicht ist der Mann ja auch gut integriert. Wir kennen ihn nicht.

https://www.facebook.com/DailySabahDeutsch/posts/1506259349436420


Das erste Video zeigt, wie der Mann sich mit Unterstützung anderer über das Verhalten der Polizisten echauffiert. Er fordert sie auf, doch an diesem Tag (Feiertag) etwas großzügig zu sein. Die Beamten sind damit nicht einverstanden und fordern ihn wiederholt auf, seinen Wagen wegzufahren. Stattdessen versucht er ins Haus zu verschwinden. Daran hindern ihn die Beamten. Es wird gegen einen Angreifer Tränengas eingesetzt.

Im zweiten Video sieht man, wie die Polizisten den Mann zu Boden zwingen. Ob mit Tritten und Schlägen vorgegangen wurde, kann man schwer erkennen, erahnen vielleicht.

Der Vorfall hat das Klima zwischen Türken und Deutschen weiter verschlechtert. Soviel ist sicher. Aber den Vortrag, den die Vertreter der Türken in Richtung des OB gehalten haben, hätten sie sich vielleicht schenken sollen. Jedenfalls, wenn ihnen angeblich doch so viel an einem vernünftigen Umgang miteinander gelegen ist.

Der Duisburger SPD-Politiker Ercan Idik sieht die Polizei in der Pflicht, „kultursensibler“ zu werden. Auch ihm selbst begegne man wegen seines nichtdeutschen Namens, seines nichtdeutschen Aussehens oft mit Vorurteilen. Bei Menschen mit Migrationshintergrund verfestige sich ein negatives, repressives Polizeibild. Dem müsse man mit Aufklärungsarbeit über die Rechte und Pflichten der Polizei, aber auch der Bürger begegnen. | Quelle

Polizisten sollen "kultursensibler" werden? Hallo!? Es gibt ein Recht, das für alle gilt. Kapiert?

Nicht die krawalligen Türken stehen jetzt in der öffentlichen Kritik, sondern es wird gegen zwei Polizisten ermittelt. Der Oberbürgermeister, der sich im Ton vergaloppiert hat, wird frontal angegangen.

Währenddessen behauptet die türkische Familie von den Polizisten "gedemütigt" worden zu sein. Auf die Berichte der türkischen Presse und teilweise unserer Medien können sie sich in der Darstellung (leider) verlassen.

https://www.facebook.com/100009306322816/videos/1846489425671250/

 

https://www.facebook.com/wdrlokalzeitduisburg/posts/1272020059573224

https://www.facebook.com/wdrlokalzeitduisburg/videos/1272840159491214/


Duisburg: Polizeieinsatz wird zum Politikum - Ruhrgebiet - Nachrichten - WDR | Quelle

Duisburg: Menschenmenge bedrängte Polizisten – Ermittlungen gegen Polizei-Beamte | Express.de | Quelle

Duisburg: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Polizisten wegen Körperverletzung im Amt - WELT | Quelle

Videos zeigen: So eskaliert Polizeieinsatz in Duisburg | Nachrichten aus Duisburg, der Stadt an Rhein und Ruhr | WAZ.de | Quelle

Großeinsatz in Duisburg: Videoaufnahmen belasten Polizei | TURKISHPRESS | Quelle

Duisburg: Verkehrskontrolle in Duisburg eskaliert - 250 Menschen bedrängen Polizisten - Promis, Kurioses, TV - Augsburger Allgemeine | Quelle

 

Warum Nazis gern für blöd gehalten werden

Das konnte nur ein Moslem gewesen sein, fanden viele Nazis. Der h...

5 Gründe, weshalb mich negative Nachrichten magisch anziehen

Keine Ahnung, warum mich negative Meldungen anziehen und weshalb ...

Back To Top