skip to Main Content
Menü
Über Mich?

Über mich?

Mit Informationen über mich und meine Ansichten bin ich absolut freigiebig. Hier im Blog und auch sonst. Ich denke auch nicht darüber nach, wie meine Chefs es wohl fänden, wenn sie zum Beispiel hier meine Einstellung zum Kapitalismus der Gegenwart nachlesen würden. Das Thema "Die Blogautor-Seite" des heutigen…

Ganzer Artikel
Der Mensch Glaubt, Nichts Menschliches Sei Ihm Fremd

Der Mensch glaubt, nichts Menschliches sei ihm fremd

Wieder werden die Medien wg. nachlässiger Recherche angezählt. Es ist ermüdend, wenngleich auch nicht völlig unberechtigt. Aber Hallo! Es gibt jetzt das Internet und die Art und Weise, in der wir mit „Informationen“ umgehen, hat sich grundlegend geändert. Einfach ausgedrückt, wir erwarten, dass alles blitzschnell geht. Das hat aber seine Tücken, und das sollten wir wissen.

Der schnelle, nicht der gründliche Vogel fängt den Wurm. Und auch das wissen wir. Im Übrigen haben m.E. Blogs und soziale Netzwerke an der Gesamtentwicklung einen großen Anteil – auch wenn manche Blogger das durch ihre Permanentkritik an den „Leitmedien“ rundweg leugnen.

Cui Bono

Jeder, der sich mit den Zusammenhängen um die Islamistenmobs der letzten Jahre ein bisschen beschäftigt hat, könnte wissen, was abgelaufen ist.  Die Hintergründe zum damaligen Zoff um die „dänischen“ Mohammed-Karikaturen sind bekannt. Heute kann man sie sogar in der Wikipedia nachlesen. Wie gesagt — jeder könnte die Hintergründe kennen und sich seine Gedanken dazu machen.

Gehen wir also davon aus, dass es böse Muslime gibt, die agitieren und Menschen gegeneinander ausspielen. In vielen Ländern gibt es latente Vorbehalte gegen den Westen, die USA und Israel. Die Agitatoren drücken imaginäre Knöpfe und schauen was passiert. Passiert nichts, legen sie nach bis was passiert. Die Bilder sehen wir im Fernsehen und sie verstören uns. Das ist die Absicht.

Ganzer Artikel
Back To Top

Send this to a friend