Dem Gequatsche Fernbleiben

Dem Gequatsche fernbleiben

Vor­ein­ge­nom­men­heit ist blöd. Natür­lich auch, wenn man sie bei sich selbst fest­stellt. Oder viel­leicht gera­de dann. Aber was ist, wenn die­se Vor­ein­ge­nom­men­heit durch das Lesen „fal­scher Infor­ma­tio­nen“ ent­stan­den ist oder geför­dert wurde?
Wir ler­nen ein Leben lang. Nicht weil Funk­tio­nä­re von Unter­neh­men oder Poli­ti­ker „lebens­lan­ges Ler­nen“ als unab­ding­bar defi­niert hät­ten, son­dern wohl eher des­halb, weil wir uns dem zum Teil jeden­falls schlicht und ergrei­fend gar nicht ent­zie­hen kön­nen. So ist es, wenn wir unter Leu­te gehen, die Zei­tung lesen, den Fern­se­her anschal­ten – vom Inter­net und sei­nen mul­ti­pli­ka­ti­ven Ange­bo­ten ganz abge­se­hen. Das ist viel­leicht wenig spe­zi­fi­sches Wis­sen, das wir uns auf die­se Wei­se aneig­nen, aber m.E. gehört der Erwerb von Wis­sen auf die­sen Wegen auch mit dazu.

zum Artikel ➝
Unsere Lebenswelten Sind Zum Teil Riskant

Unsere Lebenswelten sind zum Teil riskant

In diesem Beitrag kommen ein Rechtsanwalt und ein Staatsrechtler zu Wort (ab Min. 1:04). Deren Statements werden meinem Eindruck nach in der allgemeinen Diskussion nicht wahrgenommen und bleiben deshalb folgenlos. Aber sonst regen sich die Leute schnell darüber auf, weil der Staat ihnen zu sehr auf die Pelle rückt. Hier, wenn…

zum Artikel ➝
Sprichst Du Auch Kein Englisch?

Sprichst du auch kein Englisch?

Versteht mich bitte nicht falsch. Ich will euch hier nicht die Ohren volljammern. Aber ich möchte das einfach mal los werden. Es hat weniger mit dem Bloggen zu tun als mit meinem Berufsleben. Oder - wenn ich es so recht bedenke, eigentlich hat es mit vielem zu tun. Auch mit…

zum Artikel ➝
Basteleien Am WordPress-Theme «Hueman»

Basteleien am WordPress-Theme «Hueman»

Ich finde es großartig, wie sich das Theme-Angebot für Wordpress-Blogs in den letzten Jahren entwickelt hat. Dank Ellen und Manuel gibt es neben den bisher schon vorhandenen weitere excellente Themes aus deutschen Designerwerkstätten. Wie meine Leserinnen und Leser wissen, macht es mir viel Spaß, neue Themes zu finden und hier…

zum Artikel ➝
Vor 50 Jahren Hat Winnetou Uns Fasziniert

Vor 50 Jahren hat Winnetou uns fasziniert

Winnetou-Darsteller, Piere Brice, ist heute 85 Jahre alt geworden. Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für den bevorstehenden Umzug von Frankreich nach Deutschland. Das Kino war bis auf den letzten Platz gefüllt. Ein Parkett-Sitzplatz für die Jugendvorstellung kostete 1 Mark. Punkt 15 Uhr gings los. Das war 1965. Für den Film…

zum Artikel ➝
Auf Nix Kann Man Sich Verlassen: Monitor Und Die Wikipedia Und Malte Landwehr

Auf nix kann man sich verlassen: Monitor und die Wikipedia und Malte Landwehr

Der „Monitor“-Beitrag von letz­ter Woche hat ich mich inso­fern nicht über­rascht, als ich regel­mä­ßig (weil ich in mei­nen Blogs oder in Gesprä­chen) Wiki­pe­dia häu­fig als Quel­le zitie­re) von Freun­den, Kol­le­gen, Bekann­ten und Lesern gesteckt bekom­me, dass man sich nicht auf alles ver­las­sen darf, was in der Wiki­pe­dia ste­he. Die wäre näm­lich bekannt dafür, dass vie­le Inhal­te nicht kor­rekt sei­en. Im Inter­net selbst fin­den sich ent­spre­chend vie­le Arti­kel über das pro­ble­ma­ti­sche The­ma. Ich glau­be, dass das fast jeder Inter­net­nut­zer inzwi­schen schon mal irgend­wo gehört oder gele­sen hat. Schlimm! Aber sind macht man mit der Infor­ma­ti­on, dass „vie­le Inhal­te“ nicht kor­rekt seien?

Nun hat das TV-Maga­zin „Moni­tor“, das ich (nicht nur des­halb, weil es bekannt­lich poli­tisch links steht) seit Jahr­zehn­ten ver­fol­ge, das The­ma auf­ge­grif­fen. Die gemach­ten Behaup­tun­gen klan­gen dra­ma­ti­scher als das, was ich zum The­ma bis­her erfah­ren habe. Unter ande­rem lag das an einem der zu Wort kom­men­den Exper­ten. Mal­te Land­wehr (wer kennt ihn nicht?) hat sich auf ein Inter­view ein­ge­las­sen, das sich im Bei­trag nach sei­nen eige­nen Aus­sa­gen nicht so wie­der­fin­det, wie er es erwar­tet hat. Des­halb sah er sich ver­an­lasst, eine Klar­stel­lung in sei­nem Blog zu veröffentlichen. 

zum Artikel ➝
Lanz-Petition: Turbulente Wochen Hatte Nicht Nur Frau Müller

Lanz-Petition: Turbulente Wochen hatte nicht nur Frau Müller

"Wir haben gemeinsam zwei turbulente Wochen hinter uns gebracht. Wir wurden als Mob beschimpft, uns wurden alle möglichen niederen Beweggründe unterstellt, die Internetgemeinde wurde skandalisiert und dem Beteiligungsinstrument openPetition wurde die Seriosität abgesprochen." Quelle: Nach 230.000 Einträgen: Lanz-Gegnerin stoppt Petition und entschuldigt sich - Kino & TV - FOCUS Online…

zum Artikel ➝
Load More