Der Pakt Mit Dem Teufel Vom Bosporus Ist Gemeint

Bro­ders Bös­ar­tig­keit kommt  hier wie im Video-Inter­view (s. unten) schön zur Gel­tung. Die Bür­ger hät­ten die Pflicht, Poli­ti­ker zu belei­di­gen, fin­det er. Er scheint der Mei­nung zu sein, dass das noch zu wenig passiert.

Bro­der ver­gleicht Belei­di­gun­gen und igno­riert dabei, dass Böh­mer­manns Schmäh­ge­dicht von einer ande­ren, unter­ir­di­schen „Qua­li­tät“ ist. Geor­ge W. Bush als Kin­der­mör­der zu bezeich­nen ist viel­leicht auch nicht schön aber ist das ver­gleich­bar mit dem, was Böh­mer­mann über die Per­son Erdo­gan zu Gehör gebracht hat? Ander­seits war Böh­mer­manns Schmäh­ge­dicht ein­deu­tig Sati­re, es wur­de im Rah­men einer Sati­re­sen­dung vorgetragen.

Muslim in Deutschland

Immer dann, wenn es gegen Mus­li­me und Deut­sche geht – am bes­ten in die­ser Kon­stel­la­ti­on läuft Bro­der zur Höchst­form auf.

Ich fin­de, es ist sofort erkenn­bar, dass es ihm nicht etwa um das  Schmäh­ge­dicht, die Ver­tei­di­gung künst­le­ri­scher Frei­heit, die Mei­nungs­äu­ße­rung oder um Böh­mer­mann selbst geht.

Die Stoß­rich­tung sei­ner Lob­prei­sung der Belei­di­gung von Poli­ti­kern ist Ange­la Mer­kel und den Pakt mit dem Teu­fel vom Bosporus.

Merkels Flüchtlingspolitik

Wie vie­le, die Mer­kels Flücht­lings­po­li­tik zur Höl­le wün­schen, nutzt Bro­der die­sen Eklat als Chan­ce, den euro­päi­schen Flücht­lings­pakt mit der Tür­kei indi­rekt zu atta­ckie­ren. Soll­te Mer­kels Regie­rung Erdo­gans Begeh­ren nach einer Bestra­fung Böh­mer­manns nach­ge­ben, wäre das ein gefun­de­nes Fres­sen sein für Mer­kels Fein­de. Selbst in der Dis­kus­si­on bei Anne Will vom Sonn­tag war offen­sicht­lich, dass bei den Böh­mer­manns Ver­tei­di­gern immer die Kri­tik an den Ver­ein­ba­run­gen mit der Tür­kei mit­schwang. Soll­ten die­se Din­ge nicht aus­ein­an­der gehal­ten werden?

Mich hat über­rascht, wie vie­le Men­schen in Deutsch­land sich kri­tisch zu Böh­mer­manns Schmäh­ge­dicht posi­tio­niert haben. In einem The­men­bei­trag bei WDR 5 wur­de dies deutlich.

Im Gegen­satz zu mir sind sehr vie­le der Mei­nung, dass das Schmäh­ge­dicht Böh­mer­manns straf­recht­li­che Kon­se­quen­zen haben soll­te. Vie­len schei­nen die aus­ufern­den Belei­di­gun­gen vor allem im Inter­net zu viel zu werden.

Horst Schulte

2004 bin ich (63) unter die Blogger gegangen. Es sind nur wenige Jahre vergangen. Trotzdem bin ich in diesem Geschäft ein alter Hase.

Ich schreibe über gesellschaftliche und politische Themen. Hin und wieder gibt es bei 2bier auch was zum Thema Bloggen und Wordpress zu lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.