Die Telekom ‚Äěspendiert‚Äú Schultes 100 Mbit/s ūüĆŹ

Heu¬≠te mor¬≠gen hat¬≠ten wir einen Brief in der Post, der mich echt ent¬≠z√ľckt hat. Ich hat¬≠te doch schon so lan¬≠ge auf ihn gewar¬≠tet. Und jetzt war er da! Der Brief von der Tele¬≠kom! Dabei wuss¬≠te ich nicht mal, wann oder ob er √ľber¬≠haupt kom¬≠men w√ľrde.

Der Brief ging an alle Bewoh¬≠ner des Hau¬≠ses Brun¬≠nen¬≠stra¬≠√üe 11 ‚Äď er war also an uns adres¬≠siert. Kein Zwei¬≠fel m√∂g¬≠lich. Und ich hat¬≠te gleich so ein posi¬≠ti¬≠ves Gef√ľhl. Das ist bei Brief¬≠post nicht immer so.

End¬≠lich! Es war mir zwar klar, dass die Tele¬≠kom sich irgend¬≠wann an den von Net¬≠co¬≠lo¬≠gne vor¬≠ge¬≠nom¬≠me¬≠nen Breit¬≠band¬≠aus¬≠bau h√§n¬≠gen w√ľr¬≠de, weil sie ihrer Kund¬≠schaft die h√∂he¬≠re Leis¬≠tung nicht l√§n¬≠ger vor¬≠ent¬≠hal¬≠ten konn¬≠te. Aber lei¬≠der war bei mei¬≠nen Nach¬≠fra¬≠gen nicht zu erfah¬≠ren, wie lan¬≠ge das dau¬≠ern w√ľr¬≠de. Nicht ein¬≠mal die Best√§¬≠ti¬≠gung gab es, dass die Tele¬≠kom die erfor¬≠der¬≠li¬≠chen Kapa¬≠zi¬≠t√§¬≠ten anbie¬≠ten w√ľr¬≠de. Ich hat¬≠te mir aus¬≠ge¬≠malt, dass die¬≠se hor¬≠ren¬≠den Inves¬≠ti¬≠tio¬≠nen nicht allein von Net¬≠co¬≠lo¬≠gne zu stem¬≠men w√§ren.

End¬≠lich ist es soweit!

Es dau¬≠er¬≠te kei¬≠ne 5 Minu¬≠ten, und ich hat¬≠te den Tele¬≠fon¬≠h√∂¬≠rer in der Hand. F√ľr die ange¬≠schrie¬≠be¬≠nen Kun¬≠den (s. links) war eigens eine Task¬≠force bei der Tele¬≠kom mit spe¬≠zi¬≠el¬≠len Tele¬≠fon-Num¬≠mer ein¬≠ge¬≠rich¬≠tet wor¬≠den. Sofort war jemand am Tele¬≠fon. Geht doch!

Mit den Details will ich Sie nicht lang¬≠wei¬≠len. Nur so viel: Ab 28.06. gibts hier bei Schul¬≠tes end¬≠lich auch 100 Mbit/s. Im Moment sind es gera¬≠de ein¬≠mal 6 Mbits/s ‚Äď maxi¬≠mal! Die¬≠se Zei¬≠ten sind dann vor¬≠√ľber. Ist das nicht geil?

Das sind wirk­lich mal gute Nach­rich­ten! Pri­ma, Telekom.

Horst Schulte

2004 bin ich (63) unter die Blogger gegangen. Ich schreibe √ľber alle m√∂glichen Themen. Politik, Medien und Gesellschaft dominieren dabei.

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare
  1. Wenn gro¬≠√üe Din¬≠ge gesche¬≠hen, mu√ü ein gro¬≠√üer Kom¬≠men¬≠tar her! Mann, mann ‚Äď von 6 auf 100, das is¬īn Wort ‚Äď hof¬≠fent¬≠lich h√§ltst du das √ľber¬≠haupt aus?!

    Aber: nix den T-Män­nern glau­ben, bevor du es sel­ber kon­trol­liert hast. Wie viel ankommt, hängt bei VDSL 100 davon ab, wie weit es zum nächs­ten grau­en Kas­ten ist. Bis 200 m (Lei­tung) kommt voll, danach wird es peu a peu weniger.

    Ich habe Gl√ľck, ‚Äěmein‚Äú Kas¬≠ten ist nur 214 Lei¬≠tungs¬≠me¬≠ter weg, da kom¬≠men immer 95000 oder mehr. 

    Wenn du hast, mes¬≠se mal den Speed nach ‚Äď schlie√ü daf√ľr aber dein Teil per Kabel an den Rou¬≠ter an. Zum ‚Äěmal pro¬≠bie¬≠ren‚Äú wird das wohl gehen.

  2. @Herr Hugo: Ich wei√ü auch nicht, ob ich men¬≠tal auf die¬≠sen Boost vor¬≠be¬≠rei¬≠tet bin. Ich k√∂nn¬≠te ja die ver¬≠blei¬≠ben¬≠den Wochen ins Trai¬≠nings¬≠la¬≠ger nach Ingol¬≠stadt kommen. ūüôā
    Nun wer¬≠de ich doch ver¬≠mut¬≠lich nicht sofort die Mes¬≠sun¬≠gen durch¬≠f√ľh¬≠ren, die ver¬≠mut¬≠lich nach einer Wei¬≠le f√ľr alle tech¬≠nisch inter¬≠es¬≠sier¬≠ten Men¬≠schen obli¬≠gat sind. Erst¬≠mal wer¬≠de ich es (hof¬≠fent¬≠lich) genie¬≠√üen, was ech¬≠te Breit¬≠band¬≠ver¬≠bin¬≠dun¬≠gen an Freu¬≠de brin¬≠gen k√∂nnen ūüėÜ

    Viel¬≠leicht muss ich mir als n√§chs¬≠tes ein NAS zule¬≠gen. Auch, damit ich die Daten¬≠men¬≠gen, die dann zus√§tz¬≠lich ent¬≠ste¬≠hen wer¬≠den, ad√§quat unter¬≠krie¬≠ge. Aber als Strea¬≠ming ‚Äď Fan muss ich das ja eigent¬≠lich nicht. Wenn ich mir ein Film¬≠chen ange¬≠schaut habe, mache ich das nor¬≠ma¬≠ler¬≠wei¬≠se nie mehr. Es gibt da nur weni¬≠ge Aus¬≠nah¬≠men. ‚ÄěPret¬≠ty Woman‚Äú zum Beispiel ūüėõ 

    Wenn ich alle Umstel¬≠lun¬≠gen f√ľr mei¬≠nen PC und die WLAN ‚Äď Anschl√ľs¬≠se gemacht habe, wer¬≠de ich bestimmt bald auch die ers¬≠ten Mes¬≠sun¬≠gen durch¬≠f√ľh¬≠ren. Dann mel¬≠de ich mich auf jeden Fall.
    LG H.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.