skip to Main Content
Menü

Die Spie­gel — Kolum­nen von Aug­stein und Diez wer­den von Rech­ten immer häu­fi­ger als ein­sei­ti­ge, lin­ke Pro­pa­gan­da ver­teu­felt. Es ist lächer­lich, einem Kolum­nis­ten vor­zu­hal­ten, nicht objek­tiv zu sein.

Die Leu­te, die ver­mut­lich voll und ganz auf der Linie der Lügen­pres­se-Schrei­er lie­gen, schie­ben in die­sen Fäl­len gern den Jour­na­lis­ten Hajo Fried­richs vor, der Jour­na­lis­ten ein­mal fol­gen­des gera­ten hat:

Das hab’ ich in mei­nen fünf Jah­ren bei der BBC in Lon­don gelernt: Distanz hal­ten, sich nicht gemein machen mit einer Sache, auch nicht mit einer guten, nicht in öffent­li­che Betrof­fen­heit ver­sin­ken, im Umgang mit Kata­stro­phen cool blei­ben, ohne kalt zu sein. Nur so schaffst du es, dass die Zuschau­er dir ver­trau­en, dich zu einem Fami­li­en­mit­glied machen, dich jeden Abend ein­schal­ten und dir zuhö­ren.

Ich den­ke schon, dass dies im All­ge­mei­nen eine gute Emp­feh­lung ist, zumal wir in die­sen Zei­ten oft genug den Ein­druck haben wer­den, dass vie­le Jour­na­lis­ten die von Fried­richs emp­foh­le­ne Distanz nicht mehr an den Tag legen.

Aller­dings argu­men­tie­ren die Kri­ti­ker der Kolum­nis­ten Aug­stein und Diez voll und ganz ins Lee­re. Viel­leicht schla­gen sie mal nach, was eine Kolum­ne eigent­lich genau ist. Die Bei­trä­ge, um die es den rech­ten Kri­ti­kern geht, sind alle­samt mit dem Wort «Kolum­ne» über­schrie­ben.

bloggen_1
Hat die Dis­kus­si­on über die Anony­mi­tät im Inter­net eigent­lich erst mit dem Erschei­nen der Sozia­len…
politik_1
Die Tür­kei in Auf­ruhr? Der AKP — Abge­ord­ne­te Ozan Cey­hun ant­wor­tet kurz auf die Fra­ge…

Dan­ke fürs Tei­len

Horst Schulte

Ich bin Horst Schulte und blogge seit 2004. Am liebsten schreibe ich über gesellschaftliche und politische Fragen. Aber ab und an gibt es hier auch etwas zum Thema Bloggen, Wordpress und ein paar Fotos.

Meine ersten Gehversuche als Blogger machte ich mit den Blogs finger.zeig.net, später mit querblog.de und noch etwas später mit netzexil.de

Ich freue mich auf Ihren Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top