Zwischen diesen beiden Meldungen liegen 2 Wochen.

1.) Kein dringender Tatverdacht. Haftbefehl gegen Franco A. aufgehoben.

Rückschlag für die Ermittler: Der Bundesgerichtshof (BGH) hat den Haftbefehl gegen den terrorverdächtigen Soldaten Franco A. aufgehoben. Das beschloss der 3. Strafsenat in Karlsruhe. Aus dem bisherigen Ermittlungsergebnis lasse sich der dringende Tatverdacht für die Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat nicht herleiten, teilte das Gericht mit.Quelle: Bundesgerichtshof hebt Haftbefehl gegen Franco A. auf – SPIEGEL ONLINE | LINK

2.) Der Clou von heute: Franco A. wollte aus »Gründen« Anschläge gegen Roth und Maas durchführen. Das müssen wohl die Ermittlungen in den letzten zwei Wochen ergeben haben. Vielleicht hat Franco A. sich nach seiner Haftentlassung was überlegt oder wie ist das zu erklären?

+++ 16.21 Uhr: Anschlagsplanung: Bundesanwaltschaft erhebt Anklage gegen Soldat Franco A. +++ Die Bundesanwaltschaft hat gegen den Bundeswehroffizier Franco A. Anklage erhoben. Er stehe im Verdacht, eine schwere staatsgefährdende Gewalttat vorbereitet zu haben, erklärte die Behörde in Karlsruhe. Franco A. habe »aus einer völkisch-nationalistischen Gesinnung heraus« einen Anschlag auf das Leben hochrangiger Politiker und anderer Personen geplant, die sich aus Sicht des Angeschuldigten für Flüchtlinge engagiert hatten.Quelle: News des Tages: Bundesanwaltschaft klagt Offizier Franco A. an | STERN.de | LINK

Zwischen diesen beiden Meldungen fragte ich mich: Kein dringender Tatverdacht?! Und trotzdem erlebten wir davor ein Theater, bei dem man schließlich nur mit dem Kopf schütteln konnte.

Nehmen wir also zur Kenntnis: 

  1. Wir können keine Flughäfen mehr
  2. Wir können keine Bahnhöfe mehr
  3. Wir kriegen keine Regierung hin
  4. Wir haben eine Bundeswehr, die von Rassisten infiltriert wurde  *)
  5. Wir kriegen keine Bundeswehr hin
  6. Die Bundesanwaltschaft arbeitet auf Sicht oder wie hieß die Methode Merkel, die so wahnsinnig überzeugend ist?

*) Diese Zeile habe ich auf Rat einer Leserin geändert. 🙂 Angesichts der Pannenserien passt das besser als der Fall, der mich aufgrund seiner Aktualität (Franco A.) im Moment beschäftigt.