Neue Eheringe Zum 40. Hochzeitstag?

Bald haben mei­ne Frau und ich 40. Hoch­zeits­tag. Im Okto­ber 1976 haben wir gehei­ra­tet. Ich glau­be, ich habe schon mal erzählt, dass wir unse­ren Plan nicht umset­zen kön­nen. Wir wol­len näm­lich eigent­lich zum ers­ten Mal in unse­rem Leben eine Schiffs­rei­se unter­neh­men. So Traumschiff-mäßig.

Tat­sa­che ist, ein ver­nünf­ti­ges Geschenk zu die­sem Tag muss noch gefun­den wer­den. Ich habe zwar eine Idee. Aber ich glau­be, ich bin bei Sabie­nes auf etwas Bes­se­res gestoßen.

Ich fin­de, es ist eine gute Idee, uns mit neu­en Ehe­rin­gen für die vor uns lie­gen­den Jah­re auszurüsten.

Dazu muss ich erklä­ren, dass ich schon zwei Ehe­rin­ge ver­bum­melt habe. Den ers­ten habe ich ganz kurz nach unse­rer Hoch­zeit ver­lo­ren, der zwei­te ist mir irgend­wann vor bestimmt so 20 Jah­ren ver­lo­ren gegan­gen. Zum Glück hat mei­ne Frau des­halb kein Thea­ter gemacht.

Umso mehr kann ich der Idee, uns neue Ehe­rin­ge zuzu­le­gen was abge­win­nen. Mal gucken, was sie meint, wenn ich ihr eröff­ne, dass ich das Geld für die Kreuz­fahrt lie­ber in Dia­man­ten anle­gen möch­te. 🙂 So als Ein­stieg käme die­se Ansa­ge sicher unheim­lich gut.

Horst Schulte

2004 bin ich (63) unter die Blogger gegangen. Es sind nur wenige Jahre vergangen. Trotzdem bin ich in diesem Geschäft ein alter Hase.

Ich schreibe über gesellschaftliche und politische Themen. Hin und wieder gibt es bei 2bier auch was zum Thema Bloggen und Wordpress zu lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.