Performance Ein Wenig Verbessert

Manche mein­er Ver­suche, die Per­for­mance des Blogs etwas zu verbessern, musste ich wieder zurück­drehen, weil sie uner­wün­schte Neben­wirkun­gen erzeugt haben (Mini­fy bzw. .htac­cess-Exper­i­mente).

Andere ver­fehlten dafür ihre Wirkung nicht. Ins­ge­samt kann ich sagen, bin ich mit den Ergeb­nis­sen der “Mes­sun­gen” nun ganz zufrieden.

Am Design (Tem­plate x-Theme von themeforest.net) des Blogs habe ich auch einige Dinge geän­dert. Das führte eben­falls zu einem kleinen Per­for­manceschub. Die Zahl der Side­bar- und Footer­wid­gets habe ich auf die erforder­lichen Dinge reduziert. Anson­sten laufen hier ins­ge­samt immer­hin 21 Plu­g­ins, darunter Cachi­fy, Anti­spam Bee und WPSeo von Sergej Müller.

2015-03-13_19h38_07

http://gtmetrix.com/

http://tools.pingdom.com/fpt/

 

Web­mas­ter­tools (Google)

 

Web­mas­ter­tools (Google)

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare
  1. Es war schon schlim­mer. Heute sind die Per­for­mancetricks weitest­ge­hend bekan­nt — auch wenn sie nicht immer so umge­set­zt sind. Let­ztlich gilt, was du gesagt hast. Es gibt immer die Abwä­gung zwis­chen Tem­po und Kom­fort.

  2. Hal­lo Horst,

    die Analyse Deines Blogs, bei Page­Speed Insights zeigt aber etwas völ­lig anderes an als der oben abge­bildete Screen­shot. Da soll­test Du an einen von bei­den wohl etwas nachbessern — aber Du hast ja jet­zt Zeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.