Diverse

Self-Ping unterdrücken

  • Lesezeit: 1 Minute
Snippets 1

Wer häufig auf ältere Artikel im eigenen Blog Bezug nimmt, der wird sich über so genannte Self-Pings schon geärgert haben. Sie wandern i.d.R. in die Warteschleife und man muss sie jeweils eigens freigeben oder löschen.

Mit einem Code-Fitzelchen, das man in die functions.php seines Themes kopiert ist das zu beheben. Die Self-Pings werden unterdrückt bzw. nicht angezeigt. Ein Plugin braucht es dazu nicht.  Wer lieber die Toolbox von Sergej dafür nutzt, hat eine weitere Option zur Verfügung.

Hier der Code:

//remove pings to self
function no_self_ping( &$links ) {
$home = get_option( 'home' );
foreach ( $links as $l => $link )
if ( 0 === strpos( $link, $home ) )
unset($links[$l]);
}
add_action( 'pre_ping', 'no_self_ping' );

Quelle
fotos_1
Im Forum von Elmastudio wies ein User auf die in den Elma-Themes verwenden "normalen" Sharebuttons…
webdesign_1
Ellen hat heute ein neues Theme für WordPress vorgestellt. Dieses Mal ist es ein Theme,…
Tipp:  2013: Wahrscheinlich ein ganz normales Bloggerjahr

Ich freue mich auf Ihren Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.