Menü

„Slanted“ – Das neue WordPress-Theme von Alexander Agnarson

Webdesign 1

Der schwedische Webdesigner Alexander Agnarson hat am 18. Februar 2016 ein neues WordPress-Theme Namens „Slanted“ vorgestellt. Die Zahl der bisherigen Downloads ist noch übersichtlich. Ich habe das Theme hier im Einsatz. Das Theme gefiel mir auf Anhieb. Ganz ähnlich war es auch bei „Hueman“ der Fall, mit dem ich mich hier einigermaßen ausführlich beschäftigt habe. Wie immer hat Alexander eine ausführliche Dokumentation für sein Theme bereitgestellt.

Für alle User anderer Themes von Alexander wird es kein Problem sein, mit diesem – wie immer – leicht zu konfigurierenden Thema, zurecht zu kommen. Übrigens kann man die ggf. vorhandenen Sprachdateien in deutsch auch für dieses Theme nutzen. Ich habe es ausprobiert. Wenn ihr wollt, könnt ihr diese hier downloaden. Wie gewöhnlich sind die beiden im Archiv enthaltenen Dateien in das Verzeichnis: languages des Themes „Slanted“ zu kopieren. Das Frontend wird -soweit ich sehe- korrekt, also in deutscher Sprache- dargestellt, während das Backend in englischer Sprache verbleibt.

slanted-3 (1)Es werden zwei Plugins zur Anwendung empfohlen. Es handelt sich um die bewährten Plugins „WP-PageNavi“ und „Contact Form 7“.

Wie alle Themes sind auch hier einige schöne Widgets dabei, die die Konfiguration einfach gestalten. Das Widget „AlxTabs“ bildet in der Sidebar gleich 4 Inhalte platzsparend an. Die Inhalte „Neue Artikel“, „Kommentare“, „Tags“ und „Beliebteste Artikel“ können wahlweise ab- und zugeschaltet werden. Außerdem ist die Reihenfolge sowie die Anzahl der Ausgaben frei wählbar (Standard = 5). Das ist ein Komfort, den man bei Premium-Themes nicht selten vergebens sucht. Weiter sind ein Video-Widget sowie ein schön frei konfigurierbares Post-Widget dabei.

Ich weiß nicht, ob dieser Schalter auch schon in anderen Themes dabei war. Ich meine nein. Man kann unter Style das Thema auf eine dunkle Darstellung umschalten. Die Darstellung ist sehr schick. Allerdings ziehe ich persönliche helle Themes generell vor.

Über die Theme-Options lassen sich alle möglichen Parameter für die Darstellung von „Slanted“ auswählen/einstellen. Für erwähnenswert halte ich auch die Möglichkeit, die Breite des Themes per Schieberegler sehr flexibel einzustellen. Abschließend halte ich es noch für interessant, dass man mit wenigen Einträgen die Auswahl der im Theme eingesetzten Buttons zum Sharing in die „sozialen“ Netzwerke frei wählen/konfigurieren kann.

 

Die letzten Tage sind, was das Wetter anlangt, mal wieder kölner-bucht-mäßig. Lauwarm und naß. So…
Dieser Artikel enthält eine nach Themengebieten geordnete Liste wichtiger Plugins (kostenlose und kostenpflichtige) für WordPress:…

Horst Schulte

Mein Bloggerleben reicht bis ins Jahr 2004 zurück. Da habe ich dieses schöne Hobby für mich entdeckt. Ich bin 63 Jahre alt und lebe in einem kleinen Ort, nicht weit von Köln entfernt. Meine Hauptthemen hier im Blog sind Gesellschaft, Politik und Medien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Suche