Menü

Von Lügnern und rechten Ratten

Ratten

In einem unse­rer belieb­ten deutsch­spra­chi­gen rech­ten Blogs für Hass und Het­ze (übri­gens einer von denen, die auf Gerald Hen­sels Lis­te auf­ge­führt waren) heißt es:

«Mar­tin Schulz ver­gleicht Wäh­ler mit Rat­ten».

Der Arti­kel wur­de seit 30.1. bei Face­book über 12.400 mal geteilt.

Im Text wird beschrie­ben, wel­che Aus­sa­ge von Mar­tin Schulz den Autor der Hetz­sei­te zu die­ser Über­schrift «inspi­riert» hat:

In sei­ner vor­he­ri­gen Antritts­re­de im Wil­ly-Brandt-Haus ver­griff sich Schulz eini­ge Male im Ton. Bezüg­li­ch der Migra­ti­ons­fra­gen sprach er von »Rat­ten­fän­ger­ver­su­chen, um dar­aus Kapi­tal zu schla­gen«. Alle die­je­ni­gen, die mit der Migra­ti­ons­po­li­tik der Mer­kel-Regie­rung nicht ein­ver­stan­den sind und ihre Stim­me bei der Wahl einer Par­tei geben, die sich für eine Umkeh­rung von die­ser fehl­ge­lei­te­ten Poli­tik aus­spricht, las­sen sich also Rat­ten­fän­gern locken. Dar­aus resul­tiert, dass die Wäh­ler für Schulz also nichts ande­res sind, als Rat­ten.kei­ne Ver­lin­kung! Her­vor­he­bung durch mich.

Ich habe den genau­en Wort­laut von Schulz Rede am Fern­se­hen ver­folgt und das Script auf ent­spre­chen­de Pas­sa­gen hin durch­sucht:

Die Migra­ti­ons­fra­gen trei­ben uns alle um. Unse­re Gesell­schaft ist als Gan­zes her­aus­ge­for­dert, weil Rat­ten­fän­ger ver­su­chen, auf dem Rücken der Flücht­lin­ge ihr poli­ti­sches Kapi­tal zu schla­gen. Das ist schänd­li­ch und absto­ßend.Quel­le: Micro­soft Word — Doku­men­t3 | LINK

Das 20sei­ti­ge Manusskript ent­hält gen­au die­se eine Pas­sa­ge, die das Wort Rat­ten­fän­ger ent­hält (Sei­te 9).

Dar­aus macht die­ser Blog die obi­ge Über­schrift. Bes­ser kann man den eige­nen Stumpf­sinn und unauf­rich­ti­ge Gesin­nung nicht bloß­stel­len. 

Viel­leicht mer­ken ja ein paar treue Leser die­ses Blogs, falls sie zufäl­lig auf mei­nen Arti­kel sto­ßen soll­ten, wie bescheu­ert die­se «Schluss­fol­ge­run­gen» sind und was damit beab­sich­tigt wird?

Es ist wohl so, dass die meis­ten Natio­nal-Kon­ser­va­ti­ven in Deutsch­land gro­ße Sym­pa­thie für Donald Trump hegen. Sei­ne…
Anfang der 1990er Jah­re haben wir ähn­li­che Reak­tio­nen der dama­li­gen Regie­rung erlebt. Das Grund­ge­setz wur­de…

Horst Schulte

Mein Bloggerleben reicht bis ins Jahr 2004 zurück. Da habe ich dieses schöne Hobby für mich entdeckt. Ich bin 63 Jahre alt und lebe in einem kleinen Ort, nicht weit von Köln entfernt. Meine Hauptthemen hier im Blog sind Gesellschaft, Politik und Medien.

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare
  1. gera­de über die link­samm­lung blogs 50p­lus auf dein blog gesto­ßen, schei­ne ich da jeman­den gefun­den zu haben, der ähn­li­chen the­men unse­rer zeit nach­geht. freut mich. ich wer­de mich noch wei­ter «ein­le­sen», neh­me das blog aber schon mal in mei­ne blo­groll auf.

    lie­be grü­ße aus köln
    astrid

  2. Hal­lo Astrid,

    es freut mich, dass mei­ne behan­del­ten The­men dich inter­es­sie­ren.
    Ich wer­de die­sen Besu­ch aus der Blog­ger­nach­bar­schaft (Bed­burg ist nur 30 km von Köln ent­fernt) natür­li­ch erwi­dern. 🙂

    LG Hor­st

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Suche