Werden Uns Die Roboter Ausbooten?

Ist die Fra­ge danach, wie schnell sich das dreht, also bis wann die Robo­ter uns Men­schen in den Hal­len von Ama­zon ersetzt haben wer­den, nicht ledig­lich dia­lek­ti­scher Natur?

In der Mode­ra­ti­on des Bei­tra­ges mit der Ama­zon-Gra­fik mei­nen die Sta­tis­ta-Leu­te, dass ein dies­be­züg­li­cher Trend aus den Zah­len nicht abzu­lei­ten wäre.

Infografik: Amazon hat 45.000 Roboter im Einsatz | Statista
Mehr Sta­tis­ti­ken fin­den Sie bei Sta­tis­ta

Unse­re Dis­kus­sio­nen über die Fol­gen von Indus­trie 4.0 für unser aller Leben sind noch nicht rich­tig in Gang gekom­men. Den­noch gibt es bereits ziem­lich schril­le Töne.

Die­ser ers­te Bei­trag ent­hält Hin­wei­se dar­auf, dass – jeden­falls in der Logis­tik – alles nicht so schlimm kommt. Men­schen wer­den dem­nach immer noch gebraucht.

Ich bin hin­ge­gen über­zeugt davon, dass die Dyna­mik, die nicht nur im Ama­zon-Sys­tem, son­dern in allen gut geführ­ten Unter­neh­men steckt, dar­auf die zutref­fen­de­re Ant­wort gibt.

Die Sta­tis­ta – Schluss­fol­ge­rung, dass die ver­gleichs­wei­se nied­ri­ge Stei­ge­rung von 2015 auf 2016 bei den Robo­tern (+33%) und die bei den dort ein­ge­setz­ten Men­schen (+50%) anhand des vor­ge­nom­me­nen 3-Jah­res­ver­glei­ches kaum geeig­net sei, um hier­aus einen Trend abzu­lei­ten, über­zeugt mich nicht. Oder anders her­um gesagt, es könn­te noch eine Wei­le dau­ern. Aber die Maschi­nen wer­den die Men­schen an sehr vie­len Stel­len ver­drän­gen. Ein­fach, weil sie bil­li­ger und lei­der auch zuver­läs­si­ger sind. Sie stel­len kei­ne Ansprü­che, wer­den nicht krank und las­sen sich hin­sicht­lich ihrer Ren­ta­bi­li­tät so pla­nen, dass jeder Con­trol­ler feuch­te Augen bekommt.

Ich fürch­te, dass die Haupt­tä­tig­kei­ten in den Hal­len von Ama­zon nur noch eine Wei­le von Men­schen getan wer­den und die­se sehr schnell und radi­kal von Maschi­nen ersetzt werden.

Auf die Fol­gen der Glo­ba­li­sie­rung für vie­le Men­schen haben natio­na­le Par­la­men­te bis­her kaum Ant­wor­ten gege­ben. Wenn Poli­ti­ker in die­sen Fra­gen wei­ter­hin so lahm und unin­spi­riert agie­ren, wer­den wir ein Fias­ko erleben.

Horst Schulte

2004 bin ich (63) unter die Blogger gegangen. Ich schreibe über alle möglichen Themen. Politik, Medien und Gesellschaft dominieren dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.