Wie Schnell Lädt Eigentlich Dieses Blog?

Nach Ping­dom ist der Wert doch nicht schlecht! Keine Ahnung, ob die Mes­sung ein Maßstab sein kann — für irgend­was. Jeden­falls waren die Werte mein­er Seite vor gewis­sen Änderun­gen deut­lich schlechter. Im Moment laufen immer noch 25 Plu­g­ins. Das ist ja auch nicht eben wenig.

Trotz­dem stellt mich der hier angezeigt Wert von 4,95 bis max. 10.48 sec. doch zufrieden. Ich habe für den Bench­mark befre­un­dete Blogs herange­zo­gen und das Querblog schnei­det nicht so schlecht ab.

Ich möchte nicht, dass mein Blog so spar­tanisch daher kommt, wie das von Fefe (obwohl…). Dem Auge soll schließlich auch mal was geboten wer­den. Ich weiß natür­lich auch, dass die Artikel (wenn sie denn beachtet wer­den) meis­tens über irgendwelche Feed-Read­er gele­sen wer­den. Das Design ist also, ger­ade was Stamm­le­serin­nen und Stamm­leser anlangt, von unter­ge­ord­neter Bedeu­tung. Die lesen näm­lich über­wiegend die Feeds.

Ander­er­seits weiß ich natür­lich, dass viel mehr Leserin­nen und Leser über Google oder andere Such­seit­en hier lan­den — obwohl ich die Google Sitemap und den SEO-Scheiß kom­plett rausgenom­men habe! Viel zu hoch ist die Absprun­grate. Ich habe ger­ade erst Google-Ana­lyt­ics-Werte von anderen Blogs gele­sen, die ger­ade bei diesem Wert (also der Absprun­grate) viel bess­er lagen.

Da bin ich rat­los. Klar ist, dass das kein Zufall sein wird, son­dern am Inhalt meines Blogs liegt. Aber das hat­ten wir ja schon. Ich werde mein Ange­bot auch nicht ändern. Ich schreibe zwar eigentlich für die Leserin­nen und Leser dieses Blogs, weiß aber nicht wirk­lich, wer die eigentlich sind — von wichti­gen Aus­nah­men natür­lich jet­zt mal abge­se­hen.

Zurück zur Geschwindigkeit. Ich weiß, dass dieser Fak­tor nicht unwichtig ist. Deshalb -so hoffe ich jeden­falls- wird die Bastelei an der Per­for­mance sich am Ende auch irgend­wie auszahlen.

Übri­gens habe ich kür­zlich gele­sen, dass ein Blog­ger (in Deutsch­land) mit seinem Blog im Monat lock­er über 1000 Euro Wer­beein­nah­men gekom­men ist. Da kriege ich ja schon wieder Lust, doch die Ange­bote anzunehmen, die in größeren Zeitab­stän­den so bei mir ein­trudeln. Vielle­icht ist es ja sog­ar dumm, Google Adsense ganz her­auszunehmen.

TIPP:  Freitag, der 13.: Fast hätte ich meine Wordpress-Installation "verloren"

Horst Schulte

2004 bin ich (63) unter die Blogger gegangen. Ich schreibe über alle möglichen Themen. Politik, Medien und Gesellschaft dominieren dabei.

Dieser Beitrag hat 51 Kommentare
  1. Das Design is ganz furcht­bar wichtich — für einen gewis­sen Stamm­leser! Und der liest das auch nich im Fee­dread­er, der guckt sich alles gaaanz genau an. Ja. Macht der.

    Und sobald die ger­ing­ste Kleinigkeit nich stimmt, wird der “fick­erich” und meldet das gle­ich. So. 💡 ❗

  2. EeePC per UMTS-Stick (HSDPA / O2):
    30 Sekun­den bis das erste Mal etwas zu sehen ist.
    Nach 60 Sekun­den sagt die Sta­tuszeile des Fire­fox “fer­tig”.

  3. @Andreas: Wenn die Ladezeit dieses Blogs zwis­chen 1/2 und 1 Minute liegt kann ich das Ding ja auch dicht machen. :mist:
    Blöd, dass ich das jet­zt nicht nachvol­lziehen kann. Wed­er an diesem Rech­n­er, am Note­book und auch nicht in mein­er Fir­ma.

  4. Übri­gens misst das FF Plu­g­in YSlow für den Lade­vor­gang auch knapp 5 sec. Das wäre für meine Begriffe ja auch ok. Hast du einen Tipp, Andreas. Ich meine, jet­zt sag nicht, ich soll ein anderes Theme benutzen. Mit dem Gedanken spiele ich schon.

  5. Mir ist die Ladezeit bish­er noch gar nicht neg­a­tiv aufge­fall­en. Dass das per UMTS-Stick mal hakt ist ja nor­mal. Zu Hause mit DSL 16.000 macht das nur ein­mal “Blitzel” und dann ist die Seite da. Es wer­den ja auch viele Sachen im Hin­ter­grund geladen, die alle in der Sta­tusleiste noch mit angezeigt wer­den. Das ver­längert den Gesamt­lade­vor­gang. Ich habe neulich ein paar Sachen bei mir raus­geschmis­sen (Tech­no­rati und so …) weil jed­er externe Aufruf eines Gim­micks natür­lich auch Zeit kostet. Kleine Logos usw. lege ich z.B. lieber auf meinen eige­nen Serv­er, statt sie von ein­er exter­nen Seite zu laden.

  6. habe allerd­ings ange­blich dsl 16.000.”

    Das kannst du aber ziem­lich ein­fach nachmessen (natür­lich nich auf 3 Stellen hinter´m Kom­ma…).

    Lad dir mal “DSL-Man­ag­er 6.9” runter — kost nix:

    http://service.t-online.de/c/12/70/41/66/12704166.html

    Der zeigt das ziem­lich genau an. Ich hab den immer im Hin­ter­grund laufen. Erfahrungs­gemäß soll­ten bei dir nor­mal zwis­chen 12000/14000 kom­men — 16000 ist der absolute Spitzen­wert.

    Die “Post” garantiert bei 16000 ja auch nur mind. 6000 und etwas — das is dann aber gaaanz klein gedruckt… 8)

  7. @Siegfried: Das sind ja fan­tastis­che Werte, die du da hin­bekom­men hast. Toll!

    @BlogZicke: Schön, dass die Ladezeit für dich ok ist. Ich habe nur 3000. Damit bin ich eigentlich auch zufrieden. Noch jeden­falls.

    @Jürgen: Die Messerei macht einen ja ver­rückt. Ich hätte bald mein Theme schon wieder weggeschmis­sen.

  8. Die Messerei macht einen ja ver­rückt. Ich hätte bald mein Theme schon wieder weggeschmis­sen.”

    Lass dich nich ver­rückt machen — ess ein Stück “Scho­ki”, und trink ´n Käf­fchen.

    Und das Theme wegschmeißen nützt auch nix — dann hättste ja nur ein noch größeres Problem…wenn der “Nörgel-Geist” auf­taucht. Dein Theme passt doch, lass das doch erst­mal, wilde Wech­se­lei bringt nix. Guck dir das schöne dicke Q an und entspann dich! So. :kaf­fee:

  9. Hmmh­mm, hab auch lange dran getüftelt 🙂

    Aber nicht die Gesamt­ladezeit ist entschei­dend. Entschei­dend ist, ab wann die Seite genutzt wer­den kann (siehe mein NAch­trag). Und das ist bei Dir immer­hin erträglich, wenn auch nicht unbe­d­ingt opti­mal.

  10. bedenke auch mal, das die DSL-Leitun­gen mal schwanken oder nur schlecht laufen, ger­ade dann, wenn dein Anbi­eter mal Prob­leme hat — dann hat man eben mal eine schlechtere Ladezeit.

    Deine ständi­gen Theme-Wech­sel gehen mir langsam auf meinen Keks 😉

  11. Am besten man baut zu 90% auf CSS auf und die restlichen 10% auf opti­mierte Grafiken. So lädt es zumin­d­est vom Auf­bau schon mal schnell, einziger Brem­spunkt sind dann so Erweiterung durch irgendwelche ver­link­ten Dien­ste.

    Weil wenn diese Dienst mal nicht funk­tion­ieren und man das ganze nicht richtig einge­bun­den hat, dann zieht es einem das ganze Blog mit runter. Selbes gilt für Plu­g­ins die man ohne “if exist” Abfrage einge­bun­den hat.

    Wie sich das mit Wid­gets ver­hält im Blog, keine Ahnung.

  12. @Jürgen: Ja, ich entspanne mich. Kein weit­er­er Theme-Wech­sel. Danke für die beruhi­gen­den Worte :boing:

    @Siegfried: Nee, opti­mal ist wirk­lich was anders. Aber ich habe viele andere Word­Press-Blogs “gemessen”. Die waren auch nicht bess­er. Also lehne ich mich mal wieder entspan­nt zurück und blogge ein biss­chen. :dack­el:

    @blogzicke: keine Sorge, es erfol­gt kein Wech­sel (heute) :beer:

    @nastorseriessix: Was kann man aus CSS raus­holen? Das mit den opti­mierten Grafiken ist klar, nur mache ich mir die Arbeit nicht. Bess­er gesagt, ich achte nicht so sehr darauf, wie groß die Images, die ich da ver­wende, ger­ade sind. Vielle­icht sollte ich das mal ändern. Viele Wid­gets habe ich nicht. Ins­ge­samt liegt die Zahl der aktiv­en Plu­g­ins bei knapp über 20. Eigentlich alles Werte, die auch in anderen Blogs nicht unüblich sind. Und Exoten sind auch nicht darunter.

  13. Es geht gar nicht mal um die wahre Bild­größe der Grafiken, son­dern eher um die MB/KB Zahl der Grafiken. Am besten GIF ver­wen­den, anstatt JPG/JPEG das spart ein Menge an Zeit beim laden, wenn man viel davon hat.

    Anson­sten kannst du mit­tels CSS eine menge an Far­ben ein­stellen, sofern dein Design natür­lich über eine entsprechend gut gestal­tetes CSS ver­fügt. Das wiederum ist bei nur sehr weni­gen der Fall. Mein aktuelles Blogde­sign beste­ht zu 99% aus CSS und das 1% fällt kaum ins Gewicht.

    Das Ein­passen und Anpassen von CSS, mit­tels viel­er Def­i­n­i­tio­nen im Code das ist am Anfang etwas nervig aber für später dann klasse. So kann man dann mit weni­gen Hand­grif­f­en viel erre­ichen.

  14. Am besten GIF ver­wen­den, anstatt JPG/JPEG das spart ein Menge an Zeit beim laden, wenn man viel davon hat.

    Ist natür­lich so wie es da als absolute Aus­sage ste­ht nicht nur ein biss­chen unrichtig. Selb­stver­ständlich kön­nen JPGs gle­ich­er absoluter Pix­elzahl vom Spe­icherver­brauch klein­er sein als GIFs. Und ander­sherum auch. Es kommt drauf an, was man da ger­ade abbilden möchte.

  15. @Thomas: Das ist schon echt klasse! Aber hier sind natür­lich auch all die kleinen Bild­chen und die kleinen Helfer­lein (die im Grund nie­mand wirk­lich braucht) aktiv. Die meis­ten lesen ja über RSS-Feeds. Da muss man auf das Blogde­sign wohl gar nicht mehr so acht­en. Ander­er­seits macht (mir zumin­d­est) ger­ade das viel Spaß. (meis­tens) :fuss­ball:

  16. @Horst: Ich denke auch, dass Du Dir jet­zt nicht unbe­d­ingt großar­tig Sor­gen machen musst. Die Zeit, bis Deine Seite nutzbar ist, ist ja dur­chaus erträglich.

    Aber wenn Du mal Genaueres wis­sen willst, besorg Dir mal Fire­bug für Fire­fox. Der lis­tet für jeden einzel­nen Bestandteil auf, wie lange es dauert. So sind es beispiel­sweise fol­gende Teile, die mit Abstand am läng­sten brauchen:
    http://www.gravatar.com/avatar/edacaac8cacb3caf759b20b6a19f81cd?s=32&d=http%3A%2F%2Fwww.gravatar.com%2Favatar%2Fad516503a11cd5ca435acc9bb6523536%3Fs%3D32&r=G
    http://www.gravatar.com/avatar/c9f5285d823ac8c3e38a06008323a119?s=32&d=http%3A%2F%2Fwww.gravatar.com%2Favatar%2Fad516503a11cd5ca435acc9bb6523536%3Fs%3D32&r=G
    Bis auf Folgedes:
    http://www.netzexil.de/2009/08/07/wie-schnell-ladt-eigentlich-dieses-blog/
    Das ist die eigentlioche Haupt­seite, und die lädt in der Tat sehr langsam.
    Um das zu opti­mieren, wäre also hier an diesen drei Teilen anzuset­zen. Die Ladezeit der Avatare kannst Du nicht bee­in­flussen, sie ist aber auch ver­nach­läs­sig­bar, da die Seite auch ohne gut nutzbar ist. Bei der Haupt­seite sind es 11 Sekun­den, bis sie da ist. Dabei gehen etwa 10 Sekun­den dafür drauf, dass auf die Antwrt gewartet wird. Hier bastelt der Serv­er die Seite zusam­men. Das deutet auf etliche Time­outs hin. Vielle­icht soll­test Du wirk­lich mal Deinen Wald von Plu­g­ins über­prüfen. Möglichrweise wird hier auf Plu­g­ins gewartet, die nicht oder nicht richtig instal­liert sind.

    Wie gesagt, Fire­bug hil­ft da im Detail. Ein­fach Fire­bug auf­machen, “Netz” auswählen, dann Seite (erneut) laden. Dann bekommst Du jeden Bestandteil einzeln gelis­tet. Mit der Maus über den Zeit­balken hov­ern, und Du bekommst jede einzelne Phase dieses Teils angezeigt. Detail­liert­er geht es nicht.

    Das hier erwäh­nte YSlow set­zt übri­gens auf Fire­bug auf, das kann man dann, wenn man schon ziem­lich opti­miert hat, auch noch zum Fine­tun­ing her­anziehen. Zumin­d­est die erste “Empfehlung” von YSlow ist allerd­ings für pri­vate Blogs Blödsinn. Ich habe nicht das Geld, um für mein Blog ein “Deliv­ery Net­work” aufzubauen. Abre anson­sten zeigt mir YSlow inzwis­chen in allen andern Punk­ten grün an, auss­er bei den gezippten Dateien. Bei der HTML-Datei sper­rt sich hier mein Proxy (ohne wird auch die HTML-Datei gezippt geliefert, was die Ladezeit noch mal reduziert), bei den CSS-Dateien geht das wegen dem IE nicht (der kann das nicht).

    Ladezeitop­ti­mierung ist eine Wis­senschaft für sich. Bei Fefes Blog ist die Ladezeit kein Wun­der. Aber die bei nas­torseries­six ist bewun­dern­swert. Gut gemacht!

  17. @Siegfried: Danke für die Tipps. Die Gra­vatare habe ich abgeschal­tet, außer­dem die Videos auf der Start­seite. Zudem habe ich eine ganze Foto­ga­lerie aus­geschal­tet. Das macht sich bemerk­bar. Allerd­ings wird der Jür­gen über die Weg­nahme der Gra­vatare nicht begeis­tert sein. Dafür habe ich aber alle “Dödel”, um die interne Fachter­mi­nolo­gie zu nutzen, weit­er drin­nen gelassen. Bin ges­pan­nt, was du sagst, Siegfried. Ich meine, das Blog ist schon etwas schneller.

  18. Nun ist dein Name ja auch nicht so häu­fig. Oder Nas­torseriesix? :herz: Aber eigentlich hast du recht. Wenn bloß die Per­for­mance von Gravatar.com so mies wäre. Prob­leme über Prob­leme. :bombe:

  19. Lass dir ja nix vom Siegfried ins Ohr set­zen — wegen der Gra­vatare! Son­st fang ich mal an zu rech­nen — und ich bin der einzige hier, der eine Aus­bil­dung im Zeit­studi­um hat.

    Ich weiß ja nich wieviele Leser du hast — aber ohne Gra­vatare haste einen weniger… :helm:

    PS: Nich begeis­tert is stark unter­trieben — Design is wichtig, auch wenn noch so viele “Funk­tion­al­is­ten-Freaks” was anderes behaupten!

    Ich möchte wet­ten, das der Siegfried auch nich mit ´nem Auto rum­fährt, das nur maus­grau grundiert is — obwohl das funk­tion­al kein Nachteil wäre.

    Bis die Tage Avatare… :schade: :schade: :schade:

  20. Nee, hat prak­tisch Nix gebracht. Momen­tan eher im Gegen­teil. Es ist immer noch die eigentliche Seite, die so ewig lang braucht. Anson­sten hast Du anscheinend einen “Zäh­ler” von Feed­burn­er drin, der anzeigt, wie viele ger­ade online sind. Das Teil braucht eben­falls erstaunlich lange. Ist aber nicht so gravierend.

    Die Gra­vatare brauchen in der Tat lang. Nicht nur bei Dir, auch bei Anderen. Aber die sind nicht so dan entschei­dende Prob­lem, da Deine Seite ja bere­its angezeigt wird und les­bar ist, bevor die Gra­vatare geladen und angezeigt wer­den. Das ist also nicht so wild. Mit Gra­vataren musst Du zwar damit leben, dass Deine Seite sehr lange braucht, bis sie wirk­lich fer­tig ist, aber damit kann man dur­chaus leben.

    Wirk­lich der ganz dicke Klops ist Deine HTML-Seite. Die wird ja über PHP zusam­menge­baut (jeden­falls, wenn Du Word­Press oder Serendip­i­ty ver­wen­d­est). Und Irgend­was beim Zusam­men­bau dieser Seite dauert ewig lange. Ich ver­mute daher, dass Du irgen­dein Word­Press Plu­g­in ver­wen­d­est, das auf Dat­en wartet, die nicht kom­men. Sowas führt zu einem Time­out, was typ­isch ist für so ewig lange Wartezeit­en.

    Ver­mut­lich ist also nicht irgen­dein Plu­g­in ver­ant­wortlich, dessen Dat­en Du auf der Seite siehst, son­dern irgen­dein (vergessenes) Plu­g­in, dessen Ergeb­nis Du auf der Seite eben _nicht_ siehst. Würde ich jet­zt jeden­falls mal so auf die Schnelle ver­muten.

  21. Ich habe noch einen anderen Ver­dacht. Ich habe mir ger­ade mal die Werte für irgen­deines der Icons ange­se­hen (Icon_razz.gif). Bei solchen Bildern ist PHP gar nicht involviert, auch keine Daten­bank. Das Bild wird also nur platt vom Serv­er geliefert. Die Werte zeigen also, wie schnell resp. langsam der Serv­er ohne all das PHP drum­rum ist. Das Ergeb­nis ist nicht berauschend. Hier mal die Einzel­heit­en für dieses Bild:

    0ms DNS-Abfrage. Dürfte an meinem lokalen Cache liegen.
    0ms Verbinden. Das ist eine Größe, die nur _meinen_ Rech­n­er bet­rifft.

    Jet­zt kommt’s:
    3.09 Sekun­den in Warteschlange. So lange hat der Serv­er also gebraucht, bevor er die Anfrage über­haupt ange­fan­gen hat zu bear­beit­en.
    215ms Warten auf Antwort. Mit dem Antworten ist er auch nicht ger­ade schnell.
    2ms Dat­en emp­fan­gen. Das hier ist also die reine Über­tra­gungszeit. Das geht erwartungs­gemäß schnell.

    Der Rest ist Browser­in­tern (also wieder nur lokaler Rech­n­er):
    +232ms DOM­Con­tent­Loaded Ereig­nis
    +5.9s load Ereig­nis

    Ich befürchte also, dass schlicht der Serv­er, auf dem Dein Blog gehostet wird, über­lastet ist.

  22. Hal­lo Leute, zunächst an Siegfried vie­len Dank, der sich viel Mühe gemacht hat. Ich habe zwis­chen­durch mal radikal alle Plu­g­ins aus­geschal­tet und ein ganz spar­tanis­ches Theme laufen lassen. Meine Erken­nt­nis? Der Unter­schied ist eigentlich zu mar­gin­al, als dass man sich mit den Unter­schieden im Auf­bau der Seite wirk­lich so inten­siv befassen sollte. Wie ich mich kenne, mache ich es trotz­dem weit­er. Aber im Moment habe ich die Nase voll.

    Selb­st wenn ich also auf alle Anzeigen, die die Seite vielle­icht in den Augen manch­er Leser auch über­laden wirken lassen, verzicht­en würde, wäre der Per­for­mancegewinn nur ger­ing. Das jeden­falls ist meine Erken­nt­nis aus diesen Tests. Dafür möchte ich aber nicht den Preis zahlen, auf eine ganz spar­tanis­che Darstel­lung zurück­zuge­hen oder auf dieses The­ma vielle­icht ganz zu verzicht­en.

    @Jürgen: Die Avatare sind auch wieder drinne.

    Hal­tet mich bitte nicht für beratungsre­sistent! Ich habe wirk­lich ver­sucht, eure Tipps zu beherzi­gen und mal aus­pro­biert, was so dabei her­auskommt. Ich bleibe jet­zt erst­mal dabei.

    Ich hoffe, dass meine “Sturheit” keine Leserin­nen und Leser kosten wird. In diesem Sinne noch einen schö­nen Son­ntag euch allen.

  23. @Siegfried:

    Eigentlich war ich dir ja ordentlich böse, weil der Horst wegen dir die Avatare weggemacht hat :schade: aber die sind ja wieder drin — Gott sei Dank.

    Aaber — das mit den Zahlen oben — das fasziniert mich! Also die exak­ten Einzelzeit­en. Wom­it mißt du das? Mit was für einem Prog? Kost das was? Und, kann ich das als “Nor­mal­men­sch” auch ver­wen­den?

    Wenn ich dich nett bitte, sachst du mir was dazu? Ich geb dir vor­ab schon mal ne Blume dafür! :tulpe: So.

  24. @Horst:

    Das mit den “älteren” Kom­mentaren is ja eigentlich ´ne listige Idee. Hmm. Die chro­nol­o­gis­che Rei­hen­folge bleibt doch erhal­ten, oder? Sach mir doch mal, wann das eingeschal­tet wird — also ab dem wieviel­ten Kom­men­tar.

    Also dem 3. dem 5. oder dem soundso­viel­ten — weißt doch wie neugierig ich bin! :tulpe:

  25. Erst ab dem 30. Kom­men­tar wird das aktiv. Das habe ich so eingestellt. Wann gibt es hier auch schon mal über 30 Kom­mentare. Deshalb fällt das nor­maler­weise gar nicht auf. 🙂

  26. Ah so! Vielle­icht müßtest du öfters mal über Bäck­erin­nen mit/ohne Nasen­ringe bericht­en?

    Und wie sich das mit/ohne bei gewis­sen “Tätigkeit­en” auf gewisse Kör­perteile auswirkt?

    Aber das geht ja natür­lich nich — Blog­ger sind ja schein­bar alle im Rah­men eines asex­uellen Zeu­gung­sprozess­es entstanden…Deswegen wis­sen die über solche “Pfui”-Themen nix — oder schreiben zumin­d­est nix drüber! :pfeifen:

    Gute Ver­rich­tung… ❗

  27. Blog­ger sind ja schein­bar alle im Rah­men eines asex­uellen Zeu­gung­sprozess­es ent­standen

    Sex sells. Diesem Mot­to muss man als Blog­ger nicht frö­nen. Aber es gibt schon genü­gend Leute unter uns, die es tun. Sag nicht, Jür­gen, das The­ma kommt dir hier zu kurz. Daran ändert sich wohl eher nix. Ich bin ein­fach zu alt für diesen Scheiß. :heilig: (außer­dem katholisch)

  28. Nö, Horst — das The­ma vemiß ich bei dir nich. Wenn ich was schön “pfui”-mäßiges suche — dann bes­timmt nich in Blogs… 8)

    Da hab ich eine ganze Rei­he von Book­marks im FF — schöön in einem Ord­ner, der heißt “Fire­Sex”. Muß ja alles ordentlich sein — damit man das auch wiederfind­et!

    Ich hab allerd­ings den Ein­druck, das es den Mach­ern dieser Porn-Foto­s/Videos ein bißchen an Phan­tasie man­gelt — wirk­lich argschlimm Neues is eher sel­ten… :pfeifen:

    Und zu dein­er let­zten Bemerkung: ich schätz, unter “Katholen” gibts genau so viel/wenig Schlimm­linge wie bei den anderen…Und zu alt? Chap­lin hat glaub ich noch mit 80… ❗

  29. Gestern Nacht is mein Comp “abger­aucht” ei-wei! Er hat die “Dead­line” bis Win 7 nich geschafft… :miss­mutig: Gle­ich heute früh zu MM. Jet­zt hab ich nen schnellen Quad­core, ❗ ´n 24-Zöller ❗ und Vista… 😥 😥 😥 😥

    So ein Sch-öner Fre­itag — aber ich geb nich auf! XP hat mich nich geschafft — und Vista schafft mich auch nich. Einiges hab ich schon hinge­fum­melt, und ich mach weit­er. Das ganze Woch­enende durch! Min­destens! Gle­ich ess ich mir was, und dann gehts wieder los — bis ich vor Müdigkeit vom Stuhl fall. Das wer­den wir doch sehen, wer härter ist — Vista oder Jür­gen­Hugo! :helm: :helm: :helm:

    Drück mir ordentlich die Dau­men!

  30. Ich kenne das Gefühl. Echt mist. Ander­er­seits hast du auch etwas, worauf du dich freuen kannst. Wenn alles wieder ok ist bist du dabei! Ich drück die Dau­men, dass es nicht zu hart wird. :lustig1:

  31. Die UAC und das schlimm­ste hab ich ja gle­ich wegge­hauen — guut das ich so sorgfältig alles im Back­up hat­te. 2x, 1x auf D das is ja erst­mal weg… aber die externe Fest­plat­te hat mich gerettet — alles noch da. FF und Flock und Thun­der­bird laufen schon wie neu. Nur mit den Pro­filen, das ist scheiße — die App­Da­ta kann selb­st ich nich öff­nen — nur wenn ich den direk­ten Pfad eingebe. Aber das krieg ich auch noch raus.

    Jet­zt muß ich noch Flock sein Pro­fil “rein­drück­en” — und par­ti­tion­ieren. Diese Schwach­män­ner haben eine 1 TB große Fest­plat­te drin — die Vista-Par­ti­tion is 980 GB groß — die für Recov­ery keine 20, und son­st nix. Das mach ich gle­ich mal, wenns schiefge­ht, dann ich so viel…

  32. Ging noch so — knappe Stunde hat das Par­tion­ieren gedauert. Ich hab jet­zt 130 GB für C. D ist die neue, die ist 781 GB groß. Ich lass die mal 1 oder 2 Tage leer und unterteil die noch 2x mal. Bei ein­er leeren Par­ti­tion geht das sich­er schneller. Dann hab ich 1x 130 und 3x 260 GB — das dürfte reichen. die 20 für das vorin­stal­ierte rechne ich gaanich.

    Ich hab zuerst nich dran gedacht, tja. Die externe mit 1x 500 lass ich erst mal so. Ich hab ´n gutes Profi-Pro­gramm dafür — Paragon Par­ti­tion Man­ag­er 9.5 Pro. Habe ich durch den “Caschy-Blog” ´nen umson­ste­nen Key gekriegt. Son­st kostet das. 8)

    So´n bißchen zu buntes mit den Fen­stern hab ich Vista schon “aus­getrieben” — das wird noch!

  33. So, par­tion­ieren is “fed­dich”! Habs ziem­lich genau so hingekriegt. Die grosse leere Par­ti­tion kon­nt ich schnell drit­teln.

    Jet­zt hab ich: C = 130, D = 250, E = 265, F =265, W = 20 (das ist die Recov­ery, die benutz ich ja nich, deshalb erst­mal das W. Dann is die hin­ten.) und G = 500 GB. C,D,E,F sind intern — G is gle­ich dahin­ter und extern. grif­fige Namen haben die auch. Die mit den 20 zähl ich “gaanich” mit.

    Schönes Stück geschafft! ❗

  34. qJür­gen­Hugo: Wenn Du eine Par­ti­tion nicht benutzt, dann musst Du auch keinen Buch­staben zuweisen und Du bekommst die dann auch im Explor­er nicht angezeigt. Auf die darauf liegen­den Dat­en hat das keinen Ein­fluß. Nur auf die Über­sichtlichkeit. Das “W” kannst Du also bequem weglassen.

    Warum par­ti­tion­ierst Du über­haupt so klein? Das habe ich mir schon vor Jahren abgewöh­nt. 2 Par­ti­tio­nen reichen völ­lig. Wenn’s hoch kommt vielle­icht 3 …

  35. @Andreas:

    Das mit dem W weglassen mach icH! Und so klein? Was is klein, was is groß?

    Ich hab mir erst vor 3 Jahren ´n Comp gekauft — immer noch learn­ing by doing. Die Größe hab ich so “nach Gefühl” fest­gelegt. Und — ich muß es zugeben, noch aus einem anderen Grund: ich hab noch nie par­ti­tion­iert, und jet­zt hab ich doch das feine, umson­stene Prog aus Caschys Blog.

    Das wollt ich doch unbe­d­ingt aus­pro­bieren. Und ich glaub, die von mir gewählten Größen sind “gaanich” übel! Wir wer­den sehen. ❗

  36. Irgend­wann wird die Par­ti­tion zu klein. Eine Sys­tem­par­ti­tion macht natür­lich Sinn. Und dann noch eine für Dat­en und Pro­gramme, die man ohne Instal­la­tion benutzen kann — z.B. die portablen Ver­sio­nen der jew­eili­gen Soft­ware. Das hat den Riesen­vorteil, dass man nach ein­er Neuin­stal­la­tion qua­si sofort wieder alles griff­bere­it hat. “Porta­bel” heißt ja nicht nur “läuft vom Stick”, son­dern noch viel bess­er “läuft ohne Instal­la­tion”!

    Nun kannst Du natür­lich eine extra Par­ti­tion für Filme, eine für MP3s, eine für portable Pro­gramme und eine für das Sys­tem machen. Aber je nach­dem wie und was Du spe­ich­erst, wird immer eine der Par­ti­tio­nen irgend­wann zu klein und dann musst Du Dein schönes Sys­tem auf­brechen. Alles schon durchex­erziert, bei mir und anderen.

    Ich mache für Fre­unde meist nur noch 1(!) Par­ti­tion und sage denen, sie sollen /eigene Dateien/ regelmäßig auf eine externe Plat­te sich­ern. Fer­tig 😉 Ich habe hier noch 4 Par­ti­tio­nen und bin damit eigentlich unzufrieden.

  37. @Andreas:

    Wenn ich da 3 Leute frag, krieg ich 4 Antworten… Ich lass das jet­zt mal so. Und wenn eine Par­ti­tion zu klein wird, nehm ich die näch­ste. Externe Hdd hab ich doch eh. Und irgend­wann ist eh “Neu­machen fäl­lig”.

    Dann kann ich das ja ändern, wenns anders bess­er wäre. Im Moment kämpf ich mit dem Schrott, der “Vista” heißt. Nur Nervereien. Der “Pro­grammkom­pat­i­bil­ität­sas­sis­stent” meldet sich: “Dem GOM­Play­er fehlt was”. Der GOM­Play­er spielt das Film­chen aber ab…

    Dann vergißt Vista seine Icons, oder die Pfeile. Schrott hoch 2. Und bei Win 7 nochmal von vorn. Ei wei. Ich werd erst­mal nur soviel wie nötig machen — son­st dreh ich noch durch… 😥 😥

  38. @Jürgen: Immer schön ruhig bleiben, Junge. Du schaffst das schon. Und nach­her freust du dich, wenn alles flutscht. Der Weg ist vielle­icht dornig, aber du kennst ja den Spruch, “Schön ist, wenn der Schmerz nach­lässt”. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.